Science Slam...
23.10.2018
Haus III&70

Durch Flucht und Exil geraten nicht nur Menschen, sondern auch gesellschaftliche, kulturelle und politische Gewissheiten in Bewegung. Den historischen wie aktuellen Zusammenhängen widmen junge Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Disziplinen Jahre ihres Lebens. An diesem Abend haben sie je 10 Minuten Zeit, ihre eigene Forschung verständlich und eindrucksvoll auf der Bühne zu präsentieren und sich dem Urteil des Publikums zu stellen. Die Einnahmen werden an eine durch die Siegerin oder den Sieger zu bestimmende Flüchtlingsinitiative gespendet.

Die Location ist teilbestuhlt.

Die Ermäßigung gilt für Schüler und Studierende bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises. Alle Preise im VVK zzgl. Gebühren.

Veranstalter: Walter A. Berendsohn Forschungsstelle für deutsche Exilliteratur und scienceslam.de. Gefördert durch die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

Freie Platzwahl (kein Sitzplatzanspruch)
8,00€
Freie Platzwahl - Ermässigt (kein Sitzplatzanspruch)
6,00€
Datum: 
Di, 23. 10. 2018
Einlass: 
19:00
Beginn: 
20:00
Adresse: 
Schulterblatt 73
20357 Hamburg